Damit die Funktionalität unserer Webseite gewährleistet ist, verwenden wir Cookies. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Social Media Plattformen anbieten zu können, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben.
Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden?
Datenschutz
Cookie-Entscheidung widerrufen

ect - Die Marke

Geschichte

1870 gründete der erfolgreiche Industriepionier Karl Händle in Mühlacker bei Stuttgart einen Maschinenbaubetrieb zur Herstellung von Ziegeleimaschinen. Heute liefert die HÄNDLE GmbH Maschinen und Anlagen für die Grob- und Feinkeramik weltweit in über 100 Länder und ist somit ein wichtiger Partner bei der Produktion von Mauer- und Dachziegeln, Fassadenplatten und Fliesen.

Marktführer

Seit 2002 beschäftigt sich der Enkel von Karl Händle, Herr Frank Händle, mit hochkomplexen Schneckenpressen, sogenannten Extrudern, zur Herstellung technischer Keramik. Damit wurde die Basis für die Marke ECT – Extrusion for Ceramic Technologies geschaffen. Die ECT-KEMA GmbH, die 2013 in Görlitz gegründet wurde, zählt heute mit ihren Spezialextrudern international zum Markt- und Technologieführer innerhalb der Branche.

Besonderheiten

Die mit Spezial-Extrudern der ECT-KEMA GmbH hergestellten Produkte finden weltweiten Absatz und sorgen so für eine Minderung von Immissionen. Der Einsatz dieser Produkte erfolgt in Rußpartikel-Filtern für LKW- und Schiffsmotoren, in Wabenkörperfiltern für PKW als 3-Wege-Katalysatoen oder als DeNOx-Wabenkörper und Filtergranulat für die Reinigung von Abgasen in Kohlekraftwerken und Müllverbrennungsanlagen.